Mikropul auf deutschMikropul in english
Zyklon-einfach Ausschnitt

Einfach

Eine ganze Reihe verschiedener Einflussfaktoren bestimmen Design und Layout eines Zyklons. Neben den eigentlichen Prozessdaten der Anwendung wie Gasvolumina, Staubzusammensetzung und Betriebstemperaturen sind z.B. bauliche Voraussetzungen und geforderte Abscheideleistungen entscheidungsrelevant. Einzelzyklone kommen bei kleineren Volumenströmen bis hin zu grossen, überwiegend kontinuierlich anfallenden Gasvolumina zum Einsatz. Einzelzyklone für z.B. Laboranwendungen werden für einige 100 bis wenige 1.000 m³/h ausgelegt; übliche »Standardanwendungen« liegen etwa zwischen 2.000 und 100.000 m³/h, in Einzelfällen - bei keinerlei Limitierung von Bauhöhe und Stand- oder Einbaufläche - auch deutlich darüber.

MikroPul greift bei der Auslegung von Zyklonen sowohl auf die Daten aus einer Vielzahl bereits ausgeführter Anlagen wie auch auf computerbasierte Auslegungsprogramme (u.a. eigene Software) zu.
Hierbei werden u.a. berücksichtigt bzw. fliessen in die Berechnung ein:

Ergebnis: Es werden optimale Zyklongeometrien mit wirtschaftlich günstigen Herstellkosten bei Erzielung der gewünschten Abscheideleistung erreicht.

ZYKLON EINFACH
ZYKLON EINFACH

+49 (0)2203 9391 117
service@mikropul.de

Zyklon-einfach Ausschnitt
nederman-mikropul
mikropul telefonnummer

MikroPul GmbH
Edmund-Rumpler-Str. 2, 51149 Köln
Tel.: +49(0)2203-93910

Zyklon-einfach Ausschnitt

INNOVATION IN FILTRATION